HOME ABOUT CONTACT IMPRESSUM QUESTIONS

Bin das wirklich Ich?

vapaus | 7/06/2014 | / / |



Die Lieblingsjeans spannt; den BH muss man plötzlich am letzten Häckchen mit Mühe schließen und in den kurzen Shorts fühlt man sich wie die Presswurst höchstpersönlich. 

Da stellt man sich vor dem Spiegel schon mal die Frage Bin das wirklich Ich?

Genau so ging es mir die letzte Zeit. Anderen ist er vermutlich nicht mal aufgefallen, dass ich die ein oder anderen Kilos zugelegt habe, für mich selbst ist es blanker Horror. Und das alles nur weil auf dieser kleinen, fiesen Anzeige 63,4 stand.

Der Vorsatz, sich nicht mehr auf die Waage zu stellen, war in diesem kurzen Moment vergessen und ich bereue es. Ich wollte auf mein Gefühl hören - wenn ich mich wohl fühle sind Kilos doch egal. Ganz wohl fühlte ich mich zwar davor auch nicht, aber so unwohl wie jetzt auf keinen Fall. 

Deshalb wird in nächster Zeit wirklich auf Sport gesetzt. Außerdem auch mal mehr auf die Ernährung geachtet. Ein absoluter Gesundheitsfreak werde ich sicher nicht, aber ein paar einfache Sachen, wie zum Beispiel nur noch Wasser oder ungesüßten Tee trinken, nach sieben oder acht nichts mehr essen und auch nur mehr essen wenn ich WIRKLICH Hunger habe, lassen sich recht einfach ändern. 

Ich will mich endlich in meiner Haut wohl fühlen und diesmal schaffe ich es ganz bestimmt -  das weiß ich! 

Ab und an werde ich mal darüber schreiben. Was ich so mache oder wie es voran geht. Wenn es euch interessiert auch öfters.

Und für alle da draußen, die sich vielleicht nicht so wohl fühlen, wie sie sind. Hört nicht auf eure Waage. Hört auf euer Gefühl. Wenn euch etwas stört, probiert es mit Sport oder gesunder und bewusster Ernährung und nicht mit hungern. Bitte. 

Alles Liebe, Jacky

Kommentare:

  1. Ersteinmal ein wunderschöner Blog Name und ein ebenso schöner Blog. <3

    Ich finde deine Einstellung zum Thema abnehmen und eigenem wohl befinden sooo positiv. :) Ich befinde mich derzeit in einer ähnlichen Situation, soll heißen dass ich jahrelang zugenommen habe... derzeit versuche ich eine gesunde Balance aus Sport und Ernährung zu finden, welche mich an mein Ziel bringt... einen Teilerfolg habe ich schon und es geht mir mittlerweile deutlich besser, vom wohl befinden, der Kondition bis hin zum äußerlichen.

    Ich würde gern mehr darüber lesen. :)

    liebst, Orapur

    AntwortenLöschen
  2. Ach dieses Geführ kenne ich nur zu gut.. Ich habe nun auch die Notbremse gezogen und versuche Sport zu treiben (habe ich früher einen grossen Bogen rum gemacht). Ein Gläschen Wein ab und an muss schon sein, aber ansonsten greife ich nun auch auf Wasser zurück. Wenn man dann die ersten Erfolge sieht, bleibt man auch schön motiviert!
    Ich hoffe du erreichst dein Ziel und fühlst dich in deiner Haut wieder wohl!

    Liebe Grüsse
    Jasmin

    AntwortenLöschen