HOME ABOUT CONTACT IMPRESSUM QUESTIONS

1 Monat durch Europa - Das Leben unterwegs #1

Mela | 8/18/2014 | |


Nun.. wo fängt man da am besten an? In einem Monat kann viel passieren, das wissen wir alle. Und wenn man solange unterwegs ist, geschieht auch so einiges Interessantes, mit dem man vielleicht nicht gerechnet hätte. Es war auf jeden Fall eine einzigartige Erfahrung, etwas komplett Neues für mich. Wie so etwas eigentlich funktioniert und einiges mehr erfahrt ihr im folgenden Post.



1. Interrail Ticket (mehr Infos hier: auf der offiziellen Interrailseite) - Wir haben die ganze Reise mit Hilfe der europäischen Bahnen bestritten. Viele werden sich jetzt denken: Oh Gott, die ganzen Verspätungen, verstopften Züge, etc.. Doch so schlimm war es gar nicht. Auch wurde uns nichts in den Zügen geklaut, wovor wir oftmals gewarnt wurden. Ein wirklich negativer Aspekt beim Zug fahren war, dass vor allem im Süden die Klimaanlagen top funktioniert haben und wir oft als Eiszapfen wieder ausstiegen und uns wirklich verkühlt haben. Und was man noch beachten muss: Zumindest in Frankreich und Spanien muss man fast alle Züge reservieren, was ziemlich nervig ist und schnell die Geldbörse leert. - Kosten: 442,- für Ticket & geschätzte 160,- für die Reservierungen





2. Unterkünfte - Je nachdem wie es im Budget aussieht, gibt es hier viele verschiedene Möglichkeiten. Von Campingplatz bis zu Hotel, man findet alles irgendwo. Wir haben uns bis auf 2 Hostelübernachtungen und eine Hotelübernachtung (notgedrungen) jedoch immer auf den guten alten Campingplatz beschränkt. Dies hat nicht nur den Vorteil dass die Übernachtungen billiger sind, sondern auch das Essen wenn man sich selbst lecker Gerichte mit einem Gaskocher zaubert, um diese dann zu viert am Boden aus einem Topf zu essen. (Das macht wirklich mehr Spaß als es sich gerade anhört) Der Nachteil hierbei war, dass unser Gepäck etwas schwerer war: Wir hatten 2 Zelte für 4 Personen + Matten, Schlafsäcke und die Kochutensilien. Aber es war irgendwie cool mit der Zeit zum Campingprofi zu mutieren. :D - Kosten: im Durchschnitt 13,- pro Nacht/Person, ingesamt also um die 400,-





3. Kulinarische Erlebnisse - Naja, das ist jetzt vielleicht etwas übertrieben. Ich will ehrlich zu euch sein - meistens gab es Nudeln mit Tomatensoße frisch vom Gaskocher. Einfach und billig eben. Wenn wir uns dann doch mal etwas gönnen wollten, sind wir halt mal in ein Restaurant gegangen und es hat eigentlich immer geschmeckt. Ich fand es sehr interessant, die verschiedenen Nationalgerichte mal probieren zu können. Wusstet ihr zum Beispiel, dass es die beste Pizza ziemlich wahrscheinlich in Florenz gibt? Oder Paella mit Meeresfrüchten in Spanien einfach göttlich schmeckt? Und nicht zu vergessen der gute Camembert und die Baguettes in Frankreich, die man dort überall ziemlich billig im Supermarkt kriegt. Boah, bei dem Gedanken an diese ganzen leckeren Gerichte fang ich ja schon fast zu sabbern an. Ich hoffe ich hab euch jetzt keinen Hunger gemacht.. oder doch? Traut euch die einheimischen Gerichte zu probieren falls ihr unterwegs seid, ihr werdet es nicht bereuen! - Kosten: schwierig zu sagen, aber um die 400,- hab ich sicher verfressen. Ups.




Nun gut. Ich hoffe ich habe euch mit Kosteninfos nicht allzu sehr verschreckt, zumindest nicht so sehr wie ich mich erschreckt habe, als meine Geldbörse unterwegs immer leichter wurde. Es gibt da jedoch ein tolles Sprichwort, dass mich immer wieder aufgemuntert hat: Travel is the only thing you buy that makes you richer.
Und es stimmt wirklich. Also falls ihr noch ein paar schöne Sachen erfahren wollt über diese Reise, lasst es mich wissen. Oder ein paar Geheimtipps für manche Städter/Länder.

Außerdem bin ich sehr neugierig: Habt ihr vielleicht auch schon mal so eine Reise unternommen? Oder habt ihr es vor? Seid ihr möglicherweise gar nicht dieser Reisetyp? Ich würde mich freuen darüber etwas zu lesen. :)

                                           


                                                                         Bis bald, Mela


Kommentare:

  1. Ein toller und interessanter Post!
    So eine Reise hört sich wirklich super spannend an. :)

    Liebe Grüße Seli <3
    http://everythingisgorgeous.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Bist du alleine gereist? In welchen Ländern warst du alles? Mich würde dass auch super interessieren, aber es ist auch ein echt großer aufwand alles zu buchen und schauen dass man wo schlafen kann... Aber schön dass bei dir alles gut geklappt hat :)
    Liebe Grüße LeaSophie´s Beauty Blog :) leasophie9504.blogspot.de

    AntwortenLöschen