HOME ABOUT CONTACT IMPRESSUM QUESTIONS

Habt ihr schon alle eure Tassen im Ofen?

Mela | 2/01/2015 | / |
 


Hallo ihr Lieben,

habt ihr denn schon all eure Tassen im Ofen?

Ja? Nein? Wenn nicht, dann möchte ich euch heute eine Möglichkeit vorstellen, euer Tasseninventar zu füllen. Und zwar mit selbstgemachten Tassen. (Nicht ganz, aber zumindest das Design.) Eignet sich super als Geschenk da man ganz individuell vorgehen kann, oder einfach für zu Hause. 


Was ihr dafür braucht:

- Tassen, am besten ohne Muster und in weiß
- oder Gläser (auch darauf funktioniert der Stift!)

- Porzellanmalstifte (oder auch mehrere) in der Farbe eurer Wahl 





Dann nehmt ihr einfach euren schicken Porzellanschreiber (Schleichwerbung: Habe meinen bei Thalia gekauft) und legt auch schon los. Erlaubt ist alles, was gefällt.


Ihr könnt euch natürlich vorher ein Muster überlegen und dieses probeweise auf Papier zeichnen. In meinem Fall habe ich zwei süße, zusammenpassende Sprüche genommen. Falls ihr euch vermalt oder der Stift nicht gleich gut angeht, könnt ihr einfach mit dem Finger darüber wischen, bzw. mit einem Tuch, da die Oberfläche fettfrei bleiben sollte. Schon könnt ihr euch erneut an einen Versuch wagen, da das Ganze am Anfang ziemlich schwierig ist zum Bemalen. (Warum können Tassen/Gläser nicht einfach flach sein, grr)





Wenn ihr dann endlich zufrieden mit eurer Malerei seid, lässt ihr alles erst einmal gut trocknen. Dies dürfte je nach Stift unterschiedlich lange sein, auf meinem stand 4 Stunden Trocknungszeit. 




Nach den 4 Stunden gebt ihr eure Schmuckstücke in den nicht vorgeheizten Backofen und lässt euer Design für 30 Minuten bei 160°C einbrennen und anschließend noch im Ofen abkühlen. Voilà! Nun habt ihr einzigartige Tassen die bis 50°C sogar spülmaschinenfest sind! :)






Ich freue mich schon darauf die Tassen zu benutzen, da solche sonst niemand besitzt. Vielleicht mache ich auch einmal eine Tasse, auf der man mit Kreide dann schreiben kann. Was haltet ihr von der Idee im Allgemeinen? Zu alt oder doch ziemlich kreativ? Habt ihr vielleicht schon einmal so etwas gemacht? Falls ihr auch mal eure Tassen oder Gläser oder sonstiges aus Porzellan/Glas bemalt, freue ich mich sehr über Fotos und Erfahrungsberichte!

                                                                                                                                         Bis dann, Mela

Kommentare:

  1. Eine schöne Idee. Ich habe auch schon einige Tassen bemalt und sie verschenkt, leider geht mit der Zeit das gemalte/geschriebene doch langsam ab. Ich hatte Stfite von Edding, wurden mir als "die besten" empfohlen aber nach und nach haben auch sie die Spülmaschine überlebt. Auch beim Handwaschen gehts mit der Zeit ab, aber man kann es ja nachmalen^^
    lg veronica :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe bevor ich mir den Stift zugelegt habe auch einen Versuch mit Edding bzw. CD-Schreiber gewagt aber das ging leider sofort wieder ab :/ Ja bin mal gespannt wie lange es bei mir hält :)

      Löschen
  2. Die Tassen sind wirklich zuckersüß geworden! Die will ich auch genauso haben! :)
    Richtig hübsch!

    Liebste Grüße,
    Nina von http://good-morningstarshine.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Echt eine süße Idee, gerade auch als Geschenk! Die sind wirklich schick geworden :)

    LG von My little crazy Universe

    AntwortenLöschen