HOME ABOUT CONTACT IMPRESSUM QUESTIONS

Spieglein, Spieglein - Kleiderschrank aufgeMÖBELt

vapaus | 2/23/2015 | / / |

Die Tatsache, dass in dem gesamten Post kein einziger Spiegel vorkommt, ignorieren wir einfach mal und einigen uns darauf, dass der Titel trotzdem passt, okay? Okay.

Eigentlich war es der Wunsch, den ich mir ruhig als letztes erfüllen hätte können. Ist ja nur mein Schrank. Aber, ... Ne, ich hab keine gute Rechtfertigung dafür. Vielleicht, dass das ganze Zeug billiger gewesen ist, als das was ich für mein restliches Zimmer will? Oder dass ich zu wenig Platz hatte? Man kann ja mal so tun, als hätte man einen guten Grund dafür und sich was gönnen.

Bei mir war das in dem Fall eben mein Kasten. Es klingt zwar komisch, aber ich wollte einfach, dass alles zusammen passt und so aussieht, wie ich es wollte. Nach einigen Monaten sparen und zwei Ikeabesuchen in einer Woche war dieses Ziel dann erreicht. Sogar mit Ausmisten und wegschmeißen und allem drum und dran. Was macht man denn auch sonst in seinen Ferien.


Dieses kleine doofe Ding, was sich so gut hinter seiner großen Schwestern und meinen Klamotten versteckt, war der eigentliche Grund für das ganze. Ich brauchte eine zweite Kommode, weil mir langsam aber sicher der Platz ausgegangen ist. Ich hab nicht mal so viele Klamotten. Und sie ist jetzt schon wieder vollgestopft. Keine Ahnung wie ich das schaffe.
Aber wenn ich dann eh zu Ikea muss, kann ich ja auch gleich noch ein paar andere Kleinigkeiten besorgen. Das sich diese Kleinigkeiten mit der Kommode dann auf 160€ summieren war zwar nicht so geplant, aber dafür hab ich jetzt ein perfektes 4m²-Reich.


 Um das Chaos in der neuen Kommode etwas zu schlichten, habe ich mir neben den normalen SKUBB Boxen auch noch dieses große Ding mit mehreren Fächern gekauft. Ist echt total praktisch und hat etwas Ordnung rein gebracht. Links könnt ihr auch noch meien voll Beautyguru-mäßige Schminksammlung bewundern. Ihr seit jetzt sicher alle total neidisch, nicht wahr?


Ist für andere wohl das, worüber sie am wenigsten nachdenken: gleiche Kleiderbügel. Ich weiß nicht wieso, aber mir war das total wichtig, dass ich endlich einheitliche Kleiderbügel habe. Nach der Zeit sammeln sich die irgendwann mal gekauften Kleiderbügel mit denen, die man bei manchen Klamotten bekommt an und es entsteht ein großes Wirrwarr aus Kleiderbügeln, was einfach nur doof aussieht. Deswegen einfach mal 40 Kleiderbügeln gekauft und erledigt. Hat mich zwar einige merkwürdige Blicke gekostet, aber wie man merkt hab ichs überlebt.


Ich versuche es erst gar nicht das hier zu rechtfertigen. Aber wenn man mal beachtet, wie perfekt die Schachteln in mein Regal passen, muss man fast sagen, dass ich dazu bestimmt war, sie zu kaufen. Oderso.


Und jetzt der Fund des Jahrhunderts. Zumindest für mich. Ich finde die Kisten einfach so hübsch obwohl es nur ganz normale Holzkisten sind. Aber ihr müsst zugeben, sie sehen toll aus. Was mich am meisten gefreut hat war, dass noch zwei Deckeln dabei waren, die ich jetzt für meinen Schmuck und den ganzen Quatsch, den ich morgens halt so brauche, benutzen kann. Ich bin jetzt übrigens auch stolzer Besitzer einer Fusselrolle. Yay.
Ein bisschen Grünzeug darf natürlich auch nicht fehlen.


Und zum Schluss noch ein bisschen Bling Bling.

Habt ihr auch manchmal solche Wünsche, die eigentlich total nebensächlich sind, ihr euch aber unbedingt erfüllen müsst? Was war der letzte Wunsch, den ihr euch erfüllt habt?

Alles Liebe, Jacky

Kommentare:

  1. Ich danke Dir für Deinen lieben Kommentar und Deine ehrlichen Worte. :)

    Liebste Grüße,
    Lisa von Ash Blonde

    AntwortenLöschen
  2. IKEA -> böööööse!!! :-D
    Ich hab im Büro direkt einen ums Eck und ich lerns nie! "ich fahr mal eben kurz in der Mittagspause zu Ikea" is klaaar! Da könnt man echt problemlos 24 Stunden totschlagen! Und ja auch Geld kann man da einiges lassen! Aber ich find du hast es verdammt gut investiert! Mit Malm Kommoden kann man eh nie was falsch machen! Und die Schachteln und Kisten find ich auch richtig genial. Sieht schön aufgeräumt aus! Die Kleiderbügel hab ich irgendwann durch dünnere Gummibügel getauscht, weil die aus Holz einfach zu viel Platz weggenommen haben.

    AntwortenLöschen
  3. Die Schuhe sind voll toll weggeräumt. Jaja IKEA.. wer liebt diesen Laden schon nicht.
    Super Post.
    Liebste Grüsse
    Lyss

    AntwortenLöschen
  4. Ordnung ist mir total wichtig, sieht super aus :)

    Schau doch mal auf meinem Blog vorbei.
    http://momentaufnahmenblog.blogspot.co.at/

    Vielleicht willst du mir ja Feedback dalassen?
    Ich freue mich auf deinen Besuch.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Toller Post, du hast die Sachen sehr schön organisiert :)
    Die Holzkisten gefallen mir auch super gut und die sind auf jeden Fall auch sehr nützlich!

    Liebe Grüße


    http://nilooorac.blogspot.de/

    AntwortenLöschen