HOME ABOUT CONTACT IMPRESSUM QUESTIONS

Das Innere zählt - Filofax Setup

vapaus | 4/01/2015 | |

So, zwar eine Woche zu spät, aber jetzt ist es da: Mein Filofax-Setup. Zwar immer noch nicht ganz fertig, aber fast und deshalb dürft ihr ihn schon bewundern. Oderso.


Bevor ich mir meinen Filofax zugelegt habe, hab ich mir gefühlte tausend Videos dazu angesehen und als ich IHN dann entdeckte, war ich sofort verliebt. Der Filofax Original in Patent Nude. Da war sofort klar: Ich will denn und keinen anderen. Aber 80 Euro sind doch ein ganzes Stück Geld und ich war ernsthaft am Überlegen ob ich ihn mir nicht trotzdem kaufen sollte. Bevor ich das aber getan habe, war ich schlau genug um nach Gebrauchten zu suchen. Und siehe da: Gleich beim ersten Versuch einen gefunden. Für 40 Euro? Zack. Gekauft. Und her ist er nun mein Schätzchen.




Wenn man ihn aufmacht, sieht man das. Das Deckblatt ist aus einem Papier von Scrapbookwerkstatt, genauso wie der gelbe Sticker und die Pfeilklammern. Dann noch ein einfache Kulli von Pilot und ein kleiner Postit-Block und zwei dünne Sticky-Notes-Blöcke. Die waren eigentlich bei nem 5er-Set dabei, aber ich hab den einfach auseinander geschnitten, um sie besser mitnehmen zu können. Die beiden Listen - die etwas kleiner als erwartet geworden sind - und das 2015-Logo habe ich mit Picmonkey und Photoshop gebastelt. Eigentlich so wie alles andere.



Die ersten zwei Seiten, die nach meinem Deckblatt kommen, sind einmal eine Jahresübersicht, die ich zur reinen Übersicht mit einem Color Code System benutze, und eine Geburtstagsliste. Nicht sehr spannend, ich weiß.


Weiter gehts mit den Monaten. Um mir einiges an Arbeit zu ersparen, habe ich mich für eine komplette Blanko-Variante entschieden. An sich gefällt es mir ganz gut, aber ich werde vermutlich demnächst eine andere Variante ausprobieren.



Und die Wochen. Wie bei den Monaten habe ich es auch hier wieder bei blanko belassen. Da ich nie viele Termine habe, habe ich die Tage links auf eine Seite gequetscht. Rechts sammeln sich dann sämtliche Listen, die man so gebrauchen könnte.
Und dann noch meine aktuelle Woche. Da hab ich mich jetzt mal etwas an die Dekofront gewagt und mir gefällt es eigentlich echt ganz gut. Ich finde dieses Pünktchen-Tape total süß. Ist übrigens auch von Scrapbookwerkstatt.


Als Today-Marker dient mir zurzeit noch diese Klammer von Ikea mit etwas Washi Tape dran. Sobald ich das Laminiergerät ausgegraben habe, mach ich mir einen neuen. Aber die Klammer ist auch total okay.




Jetzt kommt der Schulteil. Da habe ich einmal meinen Stundenplan - nicht sehr spannend, aber gehört halt dazu. Dann eine Notenübersicht und ganz zum Schluss noch eine weitere Jahresübersicht, die aber nur mehr von März bis Juli reicht und alle Feiertage und Ferien eingezeichnet hat. Und in diesem ganzen Teil kamen Schulsticker zum Einsatz. Und ratet mal von wo? Ja, richtg. Scrapbookwerkstatt.


Um mir auch irgendwo Aufgaben notieren zu können, habe ich auch hier einfach wieder die Monatsübersicht hergenommen. Da schreibe ich dann alles immer beim Abgabetermin ein. Wird zwar ab un zu etwas knapp, aber es gibt ja immer noch Felder zum ausweichen.





Und jetzt zu meinem liesten Teil: meine Listen. Wie sicher schön öfters erwähnt liebe ich jede Art von Listen und so ist es sicher nicht verwunderlich, dass sie in meinem Filofax nicht fehlen dürfen. Es kommen sicher noch einige dazu und ich hab auch noch einige leere Listen ausgedruckt, die noch zugeschnitten werden müssen.


Und der Spannungshöhepunkt des gesamten Posts ist hiermit erreicht. Zwei leere Divider. Jap, tatsächlich. In den einen kommen einfach leere Blätter für Notizen und all das, aber ich bin noch nicht zum Zuschneiden gekommen (eigentlich hatte ich noch keine Lust, aber das muss ja niemand wissen. Also Pssssst!). Und den letzten Divider brauch ich eigentlich gar nicht. Ich hab ihn trotzdem zugeschnitten. Manchmal sollte man doch vorher nachdenken und dann machen.

Herzlichen Glückwunsch. Ihr habts geschafft. Ich glaube einen so bilderlastigen Post gabs hier noch nie. Ich hoffe, es war nicht all zu viel. Wenn doch, ist es jetzt auch zu spät.

Was haltet ihr von dem ganzen Filofax-Wahn? Seid ihr ihm selbst verfallen oder belächelt ihr das ganze nur? Lasst es mich wissen.

Alles Liebe, Jacky

Kommentare:

  1. Liebe Jacky,
    ich finde deinen Filofax so schön! Ich habe einen schwarzen. Habe den Namen gerade vergessen :D Ich mag die Gestaltung deiner Wochen so sehr :) Mit den Listen am Rand. Echt schön. Ich wünsche dir noch einen schönen Abend.
    Liebst, deine Kate! :)

    AntwortenLöschen
  2. Hey, ich mag deinen schreibstil.
    Und der Filofax ist echt super. Ich glaub ich brauch auch sowas. Vorallem mit "Series to watch" Sowas brauch ich dringend ^^. AUch toll find ich dieses nette Einschubfach wo die kleinen post its drin sind, hab in meinem kalender kein Platz dafür (paper blanks).
    Liebe Grüße
    Tama

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde diese Filofax auch immer ganz toll! Leider brauche ich für die Arbeit vorgedruckte Uhrzeiten auf jeder Seite, sonst würde ich mir so einen auch mal zulegen! Schön dekoriert!
    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt ja verschiedene Einlegeblätter, da sind bestimmt auch welche mit Uhrzeit dabei. Ich hab mir meine nur selbst gemacht, weil mir die von Filofax nicht gefallen und in meinem auch keine drin waren, weil ich ihn mir gebraucht gekauft habe.

      Alles Liebe

      Löschen
  4. Ich finde den Planer total schön und ich habe mich mal bei Filofax umgesehen, sieht alles schön aus und wenn die gut sind....
    Aber mehrere kosten ja über 100 Euro, da wäre das für 80 ja schon fast günstig!
    Ich würde nicht so viel Geld für ein Notizbuch oder einen Zeitplaner ausgeben wollen.

    Des weiteren: Ich mochte den Post, die Bilder sind gut gelungen :-)

    AntwortenLöschen
  5. der filofax-trend ist komplett an mir vorbei gegangen ^_^*
    ich finde die zwar schön & man kann sich mit den ganzen stickern austoben..aber ne verwendung hätte ich kaum dafür xD

    AntwortenLöschen
  6. macht laune! ich glaub ich sollt meinen auch wieder raus holen... der liegt schon ein paar jahre ganz unten in der krims krams lade.
    liebe grüße
    nici

    AntwortenLöschen
  7. Ein toller Post !
    Liebste Grüße(:
    Cyra von:
    http://bedeutungsvolle-momente.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  8. Oh die Fähnchen-Girlande finde ich süß! Das muss ich mir auf jeden Fall merken ♥
    Und deine Aufteilung innerhalb der Wochen finde ich toll. Sieht super aus, auf der einen Seite die Tage und dann alle wichtigen Listen :)

    Liebe Grüße,
    Michelle

    AntwortenLöschen
  9. Ja, ein bisschen schade ist es schon sich von dem alten romantischen zu verabschieden :) Aber es befreit auch sehr, und im endeffekt gefällt mir das neue sehr gut ;))

    ja das favicon braucht ja immer 1-2 tage bis es sich ändert :D aber trotzdem danke für den hinweis ;)
    dein design ist auch süß ;9 ich verstehe, dass du mit dir haderst, es zu ändern :D

    AntwortenLöschen
  10. Der ist ja mal richtig toll geworden! Am Ende des Jahres erzählt der sicher viele Geschichten.
    Eine tolle Sache sich mal kreativ aus zu toben.

    Liebste Grüße,
    My little crazy Universe

    AntwortenLöschen
  11. Toller Beitrag! Sieht wirklich sehr schön aus :) Ich habe inzwischen auch einen Filofax, allerdings in der kleinen Größe, und ich glaube der ist mir doch zu klein.. :D
    Ich finde die Aufteilung bei den Wochen sehr schön, mit den Listen rechts.

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  12. Hey, toller Blogpost. Desto öfter ich so tolle Filofaxe sehe, desto mehr will ich auch einen. Aber ich frage mich, ob sich das wirklich lohnt. Ich plane eigentlich inzwischen alles digital. Würde ich ihn dann wirklich nutzen? Ausserdem habe ich keine Zeit jede woche so toll zu basteln. ich muss immer zusehen, dass ich die todo listen geschafft kriege und nicht schön gestaltet ;). Naja mal schaun. Grad habe ich auch einen analogen Kalender, aber so richtig nutze ich den halt doch nicht und will eigenltihc auch nicht meine Handtasche noch extra beladen. Aber mal schaun. Vielleicht nächstes Jahr. Ich habe bei Amazon aber auch ein paar neue Filofax entdeckt die nur 38 euro kosten. 1. finde ich das schon happig für "nur" nen kalender und 2. was ist der unterschied zu dem 80euro modell?
    Deine Wochenaufteilung hat mir übrigens super gefallen. Also links die Tage für termine und rechts die Listen z.B. Sport usw.

    AntwortenLöschen
  13. Hach der Nude ist schon ein Traum, schade dass er so anfällig ist, sonst hätte ich wohl schon einen gekauft :D

    AntwortenLöschen
  14. Ich überleg schon die ganze Zeit ob ich mir einen kaufe aber ich kann mich einfach nicht entscheiden. Und es gibt ja auch so viele verschiedene Modelle und Größen. Aber am Ende hol ich mir wahrscheinlich doch einen und werd mich vor Freude nicht mehr einkriegen ihn schön zu dekorieren. :)

    Liebste Grüße, Hannah. :)

    AntwortenLöschen
  15. Ich schau mir immer total gerne die Notizbücher und Kalender von anderen an, deshalb liebe ich auch diese Filofax-Geschichten - auch, wenn ich mir selbst keinen kaufen würde, der Preis ist mir einfach zu hoch und ich habe leider keinen Drucker, mit dem ich selbst Seiten drucken könnte... Deiner sieht aber echt schön aus, der motiviert bestimmt, die Listen abzuarbeiten ;)

    AntwortenLöschen
  16. Hi,

    Ich hab ein paar Filos. Und ich lebe sie alle! Schau auch immer sehr gern an, was andere machen, um ein paar Ideen zu sammeln. Mir haben es die Filos aus Stoff besonders angetan.

    Liebe Grüße
    Babs

    AntwortenLöschen
  17. Der sieht wirklich toll aus, das ist ja schon eine Kunst für sich, das filofaxen.
    Allerdings wären mir auch 40€ für einen Kalender zu viel. ;)

    Liebe Grüße,
    Vanessa von http://www.herzensglueck.com/

    AntwortenLöschen